Portrait

Die Schweizerische Vereinigung für Internationales Recht (SVIR) wurde 1914 an einer Gründungsversammlung von 40 Personen mit dem Ziel gegründet, die Schweiz zu einer aktiven Teilnahme an der Fortbildung des internationales Rechts zu ermutigen. Die SVIR zählt heute über 350 Mitglieder, die sich mit Praxis oder Theorie des Völkerrechts, des internationalen Privatrechts, des Europarechts sowie des internationalen Straf-, Steuer-, Wirtschafts- oder Verwaltungsrechts befassen.

Die Vereinigung ist der bevorzugte Treffpunkt aller Juristinnen und Juristen, die sich in der Schweiz für internationales und europäisches Recht interessieren. In einer Zeit, in der die Spezialisierung die Regel wird, ist eine Vereinigung von Personen aus den unterschiedlichsten Tätigkeits- und Spezialgebieten eine Notwendigkeit.  Um diesen Entwicklungen Rechnung zu tragen, bietet die Schweizerische Vereinigung für internationales Recht einen Ort zum Austausch von Ideen und für Weiterbildung. Sie bezweckt auch, die qualitative Umsetzung des internationalen Rechts zu fördern und die Bedeutung des internationalen Rechts einem breiten Publikum zu vermitteln.

Folgende Personen standen der Vereinigung über die Jahre vor:

  • Max Huber (1914-1919), Professor an der Universität Zürich (1922-32 Richter am StIGH, Präsident von 1925-27)
  • Eugène Borel (1919-1923), Professor an der Universität Genf
  • James Vallotton (1923-1926), Rechtsanwalt in Lausanne
  • Hans Fritzsche (1926-1938), Professor an der Universität Zürich
  • Werner von Steiger (1938-1950), Professor an der Universität Bern
  • Georges Sauser-Hall (1950-56), Professor an der Universität Genf (1915-1924 Rechtskonsulent des Schweizerischen Aussenministeriums)
  • Eduard Otto von Waldkirch (1956-60), Professor an der Universität Fribourg
  • Max Gutzwiller (1960-63), Professor an der Universität Fribourg
  • Paul Guggenheim (1963-69), Professor an der Universität Genf
  • Frank Visscher (1969-79), Professor an der Universität Basel
  • Luzius Wildhaber (1979-90), Professor an der Universität Basel
  • François Knoepfler (1990-96), Professor an der Universität Neuchâtel
  • Walter Kälin (1996-2002), Professor an der Universität Bern
  • Ivo Schwander (2002-2008), Professor an der Universität St. Gallen
  • Christine Kaddous (2008-2020), Professorin an der Universität Genf
  • Andreas R. Ziegler (2020-) Professor an der Universität Lausanne