SVIR – Schweizerische Vereinigung für Internationales Recht
SSDI – Société Suisse de Droit International

 

Jahresbericht 2000

Die Schweizerische Vereinigung für internationales Recht (SVIR) hat im Jahre 2000 ihre Jahrestagung in Bern dem Thema der registrierten Partnerschaften gewidmet. An der gut besuchten Tagung, die am 12. November 2000 stattfand, referierten zum materiellen Recht Frau lic. iur. Christiana Fountoulakis ("Registrierte Partnerschaften in ausgewählten europäischen Staaten"), Herr Svend Danielsen, LL.D., Copenhagen ("The Situation in the Nordic Countries") und Prof. Suzette Sandoz, Lausanne ("La situation en Suisse de lege ferenda: Tendances et options"). Zu den international privatrechtlichen Aspekten referierten: PD Daniel Girsberger, Zürich ("Anwendbares Recht und Zuständigkeiten"), Prof. Yolanta Kren, Bern ("Probleme der Anerkennung und des Vollzugs"), Dr. Alexander Markus, Chef Sektion IPR, Bern ("Besteht ein Handlungsbedarf auf internationaler Ebene?"). Zum Thema der europa- und völkerrechtlichen Aspekte referierten Dr. Alberto Achermann / Dr. Martina Caroni, Bern ("Das schweizerische Ausländerrecht unter Berücksichtigung von Art. 8 EMRK") sowie Prof. Christine Kaddous, Fribourg ("Aspects du droit européen"). Die Referate wurden in der SZIER publiziert.

 

[Fenster schliessen]